Donnerstag, 10. April 2014

ANTWERP // one month left


In genau einem Monat werde ich für ein verlängertes Wochenende nach Belgien reisen, um eine liebe Freundin zu besuchen. Da steht zuerst natürlich standardmässig Brüssel auf dem Programm, inkl. eines Besuchs des Europaparlaments. Danach soll es aber auch für ein paar Tage in des etwas modischere, hippere Antwerpen gehen. 

Antwerpen ist nicht zuletzt für seine Mode-Industrie berühmt, was mich natürlich speziell interessiert. Diese hat ihre Wurzeln bereits im Mittelalter, als Antwerpen sich mit Webereien und Färbereien zu einer bedeutenden Textilindustrie entwickelte. Heute hat die Stadt mit dem ModeMuseum, der renommierten Modeschule "Antwerp Fashion Department" und namhaften Designern wie Dries van Noten seine eigene Stimme in der Mode gefunden. Ständig öffnen neue Cafés, Concept-Stores und Modegeschäfte in Antwerpen. Einen tollen Shopping-Guide veröffentlichte kürzlich das deutsche Blog Les Mads und ich hoffe, davon die ein oder andere Adresse besuchen zu können. Auch das MoMu steht ganz oben auf meiner Liste. Auf obigem Bild seht ihr das berühmte "Museum aan de Stroom", dass sich nur schon wegen seiner Architektur zu lohnen scheint und sicher auch besucht wird.

Weitere Impressionen folgen nach meiner Reise. Habt ihr Tipps? Wart ihr auch schon in Antwerpen oder Belgien?




Kommentare:

  1. Ich will auch unbedingt mal nach Antwerpen... hab schon so viel positives gehört!!

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich freue mich riesig! Soll klein aber fein sein - das mag ich manchmal lieber als super gross und unübersichtlich...

      Löschen