Mittwoch, 18. September 2013

Bangkok for shopping addicts

Das Siam Center am Siam Square gehört noch immer zu den begehrtesten Shopping-Spots in Bangkok

Gleich gegenüber des Siam Centers befindet sich ein Markt und viele kleine Shops und Boutiquen, in denen es zu unglaublichen Preisen ausgeflippte Mode für die mutigeren Fashionistas gibt



Seit vor rund zwei Jahren die Central World Mall gleich neben dem Siam Paragon eröffnet hat, hat das Siam Center grosse Konkurrenz erhalten. Von Bershka über Pull&Bear und Forever 21 bietet dieser Shopping-Hotspot alles, was ein Fashionista-Herz begehrt. Oben: Den besten Cheesecake und Latte gibt es im Secret Garden Café, das ganz im süssen Shabby-Chic Stil gehalten ist.

An der Khaosan Road werden zwar alle Touris, nicht aber Modeverrückten fündig.



Diese Sommerferien verbrachte ich mit meinem Freund in Thailand. Nach einigen Insel-Abstechern nach Ko Phangan, Ko Tao und Co. verbrachten wir unsere letzte Woche in Bangkok - Shopping war also angesagt! Da schlug mein Herz umgehend höher. Es war nicht unser erster Besuch in diesem Kauf-Paradies, hat doch mein Freund gar seinen eigenen Kleidershop "Die Stiefväter" in Luzern (www.diestiefvaeter.com), wofür er regelmässig in Bangkok Kleider und Accessoires kaufen geht. Neben privaten Errungenschaften shoppten wir also auch noch ausgiebig für seine Boutique.

Mitunter einer der besten Shopping-Hotspots in Bangkok ist noch immer der Wochenendmarkt San Chatuchak. Von einer riesigen Vintage- und Secondhand-Abteilung über Sneakers in allen Farben bis hin zu den neusten Mode-Trends gibt es dort alles. Insbesondere in der Secondhand-Abteilung kann man sich wunderbare Stücke ersteigern, die bei uns zu einem vielfachen des Preises erhältlich wären. Ist zwar müffelig da, lohnt sich aber trotzdem!

Ansonsten ist mein absolut grösster Shopping-Tipp die Platinum Fashionmall an der Rajthavee Road in Petchburi. Viele Einkäufer für Shops aus aller Welt und Thais tummeln sich da, Touristen sind fast keine zu finden. Wer grössere Mengen kauft bekommt alles zu günstigeren Tarifen. Aber Achtung: Für einen Besuch dieser Mall muss man schon mal einen halben Tag einplanen.

Auch am all bekannten Siam Square lässt es sich aushalten. Im Siam Paragon gibt es Luxusware wie Gucci und Chanel, gleich daneben im Siam Center und dem neuen (viel besseren) Central World Shopping-Center gibt es Brands wie Forever 21 und Bershka. Es lohnt sich, einen Blick auf die andere Strassenseite zu werfen. Dort gibt es unzählige kleine Shops und Boutiquen mit den verrücktesten Trends und Modekreationen.


Und was sind eure Shopping-Hotspots und Tipps in Bangkok?


Kommentare:

  1. Das zweite Foto bzw. dieser Markt mit den kleinen Läden sehen toll aus :)

    http://www.coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. wie gerne ich dort mal shoppen würde!

    AntwortenLöschen
  3. mit den bildern hast du nen wunderschönen einblick gegeben :)
    ich würde auch gern mal nach bankok.. :)

    liebste grüße
    kristin www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  4. Bangkok ist wirklich ein Shopping-Paradies!! Besonders die kleinen Boutiquen in der Platinum Mall oder eben auf der Strassenseite gegenüber des Siam Centers, dort wo du meinst Coco, lohnen sich!

    @rock n life: Die Spinattaschen muss ich auch mal probieren, klingt lecker...

    xx

    AntwortenLöschen
  5. ich war heuer auch in bangkok und habe geshoppt wie eine wilde ;) die ganzen kleinen gassen mit ihren boutiquen - ein traum. das meiste geld hab ich aber auf dem weekend market und im mbk center liegen gelassen :-)

    LG

    AntwortenLöschen