Sonntag, 16. Februar 2014

Let the sunny season start!


Langsam klopft der Frühling an und während meiner letzten Woche in Berlin wurden wir ausgiebig mit Sonne belohnt. Passend dazu entdeckte ich an der diesjährigen Bread&Butter (über meinen Besuch da berichtet ich in diesem Post) das australische Eyewear-Label Quay Australia. Für Nasenfahrräder musste ich mich als Brillenträgerin ohnehin irgendwann mal begeistern. Und es ist nichts Neues: Sonnenbrillen gehören während der sonnigen Saison zu den wichtigsten Mode-Statements schlechthin. Kleine Teile mit grosser Wirkung: In etwa so könnte man Quay beschreiben. Die fancy Kreationen peppen jedes Outfit auf und greifen stets die neusten Mode-Trends auf. Viele Modelle sind gar sehr ausgeflippt und wohl nur für die mutigeren Fashionistas unter euch.

Insbesondere angetan haben es mir die revoartig verspiegelten Modelle, wie etwa auf dem Bild unten. Eigentlich lange Zeit modisch verpönt und als Sportbrillen geltend, hat sich diese Verspiegelung bereits seit letzter Saison plötzlich zum Trend gewandelt. Auch Stars schwören auf die australischen Sonnenbrillen: Beyoncé, Gwen Stefani, Cara Delevigne und Rihanna werden regelmässig in Quay-Kreationen gesichtet. Erhältlich sind die Dinger online via Quay Australia.

Meine sechs weiteren Lieblinge neben den verspiegelten Modellen aus der aktuellen Kollektion zeige ich euch unten. Wie gefallen euch die Sonnenbrillen?



V.o.n.u.u.l.n.r.: Harper, Iris, Penelopy, Fleur, Charlie, Kosha.

Kommentare:

  1. Wuah toll toll toll. Als Sonnenbrillen - Sammlerin würde am liebsten gleich jedes einzelne Stück kaufen gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Serena, die Stücke sind wirklich toll und würden sicher auch gut zu dir passen = ) sollten eigentlich ab Frühling bei "Die Stiefväter" erhältlich sein… xx

      Löschen
    2. yeyyy. Dann werd ich sicherlich vorbeigehen :) ! Danke für die Info. xoxo

      Löschen