Samstag, 5. Oktober 2013

#Berlin #first #impressions

Street Art und Wandgemälde schmücken die gesamte Stadt und schaffen eine individuelle und kreative Atmosphäre

Bereits eine Woche ist es her, seit ich die Schweiz verlassen und eine neue Metropole erobert habe. Ich kam, sah und verliebte mich sofort: Berlin ist einfach grossartig. Die Flohmärkte, die vielen Bars und Cafés, die tollen Shoppingmeilen und Boutiquen, die Clubs, die spontanen Menschen, das brausende Nachtleben... Es lässt sich hier auf jeden Fall aushalten. 

Meine ersten Schritte und Erkundungstouren haben ich hier festgehalten. Natürlich gibt es noch immer ganz ganz viel zu entdecken. Ich halte euch auf dem Laufenden!


Für Verliebte: Wer ein sogenanntes Liebesschloss an der Brücke befestigt, soll für immer glücklich vereint bleiben.



Das Judenmahnmal in der Nähe des Brandenburger Tors macht Geschichte lebendig

Nicht fehlen darf natürlich der berühmte Fernsehturm am Alexanderplatz


Flohmärkte gibt's fast an jeder Ecke und an jedem Wochentag. Besonders der Türkenmarkt am Dienstag und Freitag ist empfehlenswert, aber auch der sonntägliche Flohmarkt am Boxhagener Platz in Friedrichshain ist ein Muss für Stöberer und Sammler.



Ein Grund mehr, Berlin zu lieben: Brunch gibt es bis 16:00 Uhr! Bei den ausgangstechnischen Konditionen hier auch keine schlechte Idee...


Wie gefällt euch Berlin? Wo geht ihr shoppen, tanzen und essen?

Kommentare:

  1. Leider war ich bis jetzt noch nie in Berlin, will aber UNBEDINGT mal hin :)
    nach deinen Fotos noch mehr als vorher - wirklich wunderschön!

    Liebste Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst du unbedingt machen. Die Stadt ist einfach genial, ein unglaubliches Lebensgefühl hier!

      Löschen